OfficialMedicineWiki Logo

Cyclizine: Ein Überblick


Steckbrief

  • Molekulare Masse: 266.38 g·mol1
  • Mittlere Halbwertszeit: ca. 4.0 Stunden
  • Q0Wert: 0.5
  • Wirkstoff: Cyclizinehydrochlorid

Anwendung von Cyclizine

Cyclizine wird hauptsächlich zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen eingesetzt, die durch Reisekrankheit, Operationen oder Medikamente verursacht werden. Es wird auch in der Schwangerschaftsübelkeit eingesetzt, jedoch nur nach ärztlicher Anweisung.

Anwendungsart von Cyclizine

Cyclizine ist in Form von Tabletten und Injektionen erhältlich. Die Tabletten werden in der Regel vor der Reise oder bei auftretender Übelkeit eingenommen, während Injektionen in Kliniken oder Krankenhäusern verabreicht werden.

Wirkmechanismus von Cyclizine

Cyclizine wirkt, indem es die Aktivität des chemischen Neurotransmitters Acetylcholin blockiert, der an der Entstehung von Übelkeit und Erbrechen beteiligt ist. Indem es die Acetylcholinrezeptoren blockiert, hilft Cyclizine, die Symptome zu lindern.

Dosierung von Cyclizine

Die Dosierung von Cyclizine variiert je nach dem Grund für die Anwendung und dem Alter des Patienten. Für die Reisekrankheit beträgt die empfohlene Dosis für Erwachsene 50 mg eine Stunde vor der Reise und kann bei Bedarf alle 6 Stunden wiederholt werden.

Pharmakokinetik von Cyclizine

Cyclizine wird nach der oralen Einnahme schnell durch den Magen-Darm-Trakt absorbiert und erreicht innerhalb von 1-2 Stunden nach der Einnahme seine maximale Konzentration im Blut. Die Halbwertszeit beträgt etwa 4 Stunden und wird hauptsächlich über die Leber metabolisiert.

Nebenwirkungen von Cyclizine

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Cyclizine gehören Schläfrigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Verstopfung und Magenprobleme. In einigen Fällen können auch allergische Reaktionen wie Hautausschlag oder Atembeschwerden auftreten.

Abhängigkeitspotenzial von Cyclizine

Cyclizine hat ein geringes Potenzial zur Abhängigkeit oder Missbrauch, da es nicht zu den starken Opioiden gehört. Dennoch sollte es nur nach ärztlicher Verschreibung und gemäß den Anweisungen eingenommen werden, um unerwünschte Effekte zu vermeiden.


Häufig gestellte Fragen

Wie schnell wirkt Cyclizine bei Übelkeit nach der Einnahme?

Die Wirkung von Cyclizine setzt in der Regel innerhalb von 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein, wobei die maximale Wirkung nach etwa 1 bis 2 Stunden erreicht wird.

Kann Cyclizine Schläfrigkeit verursachen?

Ja, eines der häufigsten Nebenwirkungen von Cyclizine ist Schläfrigkeit. Es wird empfohlen, während der Einnahme von Cyclizine keine Aktivitäten durchzuführen, die eine erhöhte Wachsamkeit erfordern.

Gibt es Wechselwirkungen zwischen Cyclizine und anderen Medikamenten?

Ja, Cyclizine kann Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten haben, insbesondere mit anderen zentralnervös depressiven Substanzen wie Alkohol oder Beruhigungsmitteln. Es ist wichtig, Ihren Arzt über alle Medikamente zu informieren, die Sie einnehmen.

Kann Cyclizine während der Schwangerschaft sicher eingenommen werden?

Cyclizine kann während der Schwangerschaft zur Linderung von Übelkeit eingenommen werden, jedoch nur nach ärztlicher Anweisung. Es ist wichtig, alle Risiken und Nutzen mit Ihrem Arzt zu besprechen, bevor Sie Cyclizine einnehmen.

Kann Cyclizine bei Kindern angewendet werden?

Ja, Cyclizine kann auch bei Kindern angewendet werden, jedoch nur in angepassten Dosierungen. Es ist wichtig, die Dosierungsempfehlungen Ihres Arztes genau zu befolgen, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.