OfficialMedicineWiki Logo

Albifylline: Ein Überblick


Steckbrief

  • Molekulare Masse: 287.47 g·mol1
  • Mittlere Halbwertszeit: ca. 8.0 Stunden
  • Q0Wert: 0.7
  • Wirkstoff: Albifyllinhydrochlorid

Anwendung von Albifylline

Albifylline wird zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt. Es hilft, die Atemwege zu erweitern und die Sauerstoffversorgung zu verbessern.

Anwendungsart von Albifylline

Albifylline ist in Form von Tabletten oder Infusionen erhältlich. Die Anwendung erfolgt in der Regel oral, wobei die Dosierung je nach Schwere der Erkrankung und den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst wird.

Wirkmechanismus von Albifylline

Albifylline wirkt durch Hemmung bestimmter Enzyme, die für die Muskelkontraktion in den Atemwegen verantwortlich sind. Dies führt zu einer Entspannung der Atemwegsmuskulatur und ermöglicht eine bessere Luftzufuhr in die Lunge.

Dosierung von Albifylline

Die Dosierung von Albifylline variiert je nach Indikation und dem Gesundheitszustand des Patienten. In der Regel wird eine niedrige Anfangsdosis verschrieben, die schrittweise gesteigert wird, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Pharmakokinetik von Albifylline

Albifylline wird nach der Einnahme schnell resorbiert und erreicht innerhalb von 1-2 Stunden seine maximale Konzentration im Blut. Die Halbwertszeit beträgt etwa 8 Stunden, was eine regelmäßige Einnahme zur Aufrechterhaltung der Wirkung erforderlich macht.

Nebenwirkungen von Albifylline

Zu den möglichen Nebenwirkungen von Albifylline gehören Übelkeit, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Magenbeschwerden und Schlaflosigkeit. Bei auftretenden Nebenwirkungen ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um die weitere Verwendung zu besprechen.

Abhängigkeitspotenzial von Albifylline

Albifylline hat ein geringes Potenzial zur Abhängigkeit, wenn es wie verschrieben eingenommen wird. Es ist wichtig, die Dosierungsempfehlungen des Arztes einzuhalten und regelmäßige Kontrollen durchzuführen, um ein Missbrauchspotenzial zu minimieren.

Hinweise bei der Verwendung von Albifylline

Bestimmte Patientengruppen wie Schwangere, stillende Frauen oder Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten vor der Einnahme von Albifylline ärztlichen Rat einholen. Die Kombination mit bestimmten Medikamenten kann zu Wechselwirkungen führen.

Risiken bei der Verwendung von Albifylline

Obwohl Albifylline zur Verbesserung der Atemwegsfunktion eingesetzt wird, kann es bestimmte Risiken wie Herzrhythmusstörungen oder allergische Reaktionen geben. Vor Beginn der Behandlung sollten alle Risiken mit einem Arzt besprochen werden.

Alternativen zu Albifylline

Für Patienten, die keine Albifylline vertragen oder bei denen es nicht wirksam ist, gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten wie Bronchodilatatoren oder Inhalationskortikosteroide. Diese Optionen sollten mit einem Arzt besprochen werden, um die beste Therapie zu wählen.


Häufig gestellte Fragen

Wie schnell wirkt Albifylline nach der Einnahme?

Die Wirkung von Albifylline setzt in der Regel innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme ein, wobei die volle Wirkung innerhalb von 1-2 Stunden erreicht wird.

Sind spezielle Dosierungsempfehlungen für ältere Patienten erforderlich?

Bei älteren Patienten kann eine Anpassung der Dosierung erforderlich sein, da sie möglicherweise empfindlicher auf die Wirkung von Albifylline reagieren. Es wird empfohlen, mit einer niedrigeren Anfangsdosis zu beginnen.

Kann Albifylline mit bestimmten Lebensmitteln wechselwirken?

Es sind keine spezifischen Wechselwirkungen von Albifylline mit Lebensmitteln bekannt, aber die Einnahme von Alkohol sollte vermieden werden, da dies zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann.

Wie kann das Risiko von Nebenwirkungen bei Langzeitanwendung von Albifylline reduziert werden?

Die regelmäßige Überwachung des Gesundheitszustands und die Einhaltung der empfohlenen Dosierung können dazu beitragen, das Risiko von Nebenwirkungen bei Langzeitanwendung von Albifylline zu minimieren.

Gibt es alternative Behandlungsoptionen für Atemwegserkrankungen neben Albifylline?

Ja, es gibt verschiedene Alternativen wie Inhalationsmedikamente oder physiotherapeutische Behandlungen, die bei Atemwegserkrankungen eingesetzt werden können. Eine individuelle Beratung mit einem Arzt kann helfen, die beste Therapieoption zu wählen.